Dein Weg durch die Zentrale:>>Veranstaltung
  • Über eine Stunde Konzert von Smaack als mp3. Delikt durchgeführt, delikat geplant Das Konzert der Sieger unserer Ausschreibung in den ersten DANACHRICHTEN. Beworben mit diesen Worten: Mit der schwarzen Johannisbeere in unserem sympathischen Klan der Könige (einer Partnerorganisation von uns) ist die Regierung wieder in der sprachlichen und begrifflich farblich erstaunlich weltoffenen Balance. Will heissen: Gratulation Herr Cassis zum Bundesrat! Wer kümmert sich noch um Inhalte … so lange sie im einlullenden Italienisch erklärt werden, sagen wir auch ja zum nein zu mehr bezahltem Urlaub, geteiltem Wohlstand, und dieser blöden sozialen Wohlfahrt sowieso! Dieser Macht der Sprache sind wir auch bei der Bestimmung der Gewinner unserer Verlosung gefolgt. Frauen hatten wir schon mehr als es die Statistik erdenken würde – YES!!. Auch so Junge Leute. Aber Italienisch hatten wir noch nie. Also ändern wir das. Tänzerisch haben wir aber den Spagat hingekriegt und auch musikalisch verheben die Musiker. Und ein bisschen Aufmunterung und Menschlichkeit mögen wir verleiden. Und wie! Giuro. Übrigens: der Abend war auch ein bisschen DNGP-Gründungsfeier. Was das ist, erklären wir in den 2. DANACHRICHTEN.  
  • Delikt durchgeführt, delikat geplant Um den vielfach beschwörten «Weihnachtsrummel» zu umgehen hatten wir die Musikgruppe für das Delik(a)t am 29. Dezember schon am 18. Dezember geklaut und in die Zentrale verfrachtet. Dieser «Rummel» lag in der Luft und sich dem zu entziehen wurde mit jedem Tag aufwändiger. Schönerweise ist die Zentrale mit ihrer erdenden Berglage und dem neu zugänglichen Flachdach ein Ort der Ruhe und Entspannung. Hitzige Geister werden abgekühlt. Warme Zehen erfrieren. Nun hat auch die grobmusikalische Kapelle keine Ablenkungen mehr und kann sich ausgiebig auf ihren Auftritt vorbereiten. Anbei ein kleines Mitbringsel von unserem letzten Gefangenenbesuch, ein Bruchstück ihrer Kunst, ein erbrochenes Kunststück sozusagen.  
  • Hainrisc T spielt 9 Konzerte in 81 Tagen 01.04.18 10.04.18 19.04.18 28.04.18 07.05.18 16.05.18 25.05.18 03.06.18 12.06.18 In der Zentrale (Treppenhaus Parkhaus 5. Stock) Baselstrasse 61A, 6003 Luzern Um 21:00 Uhr (Ab Konzertbeginn gibt es keinen Einlass mehr) Für jeden Konzertbesuch gibt es einen Stempel auf die NeuN-Stempelkarte. Platzreservation unter: lili@diediebe.ch oder grad hier das Ticket reservieren! Weitere Details: Hainrisc T erfindet sich und seine musikalische Performance neun mal neu und formuliert neun eigenständige, sich kontrastierende Konzerte. Er lotet sein musikalisches Terrain aus, runter bis zur existentiellen Basis, bis in die hintersten Verwinkelungen. Die Kompositionen erarbeitet er in den neun Tagen zwischen jedem Konzert. Hainrisc T verfolgt dabei Ansätze aus Noise, Dark Ambient, Techno, Blues, Rock’n’Roll, À Cappella, Chanson, sowie der Klangkunst, respektive der Sound-Installation. Mehrere Künstler_innen stellen unter Einfluss der Musik Hainrisc T’s eigene künstlerische Arbeiten her. So wird die Verschiedenheit der Performances auf weitere Wirkungsfelder übertragen. Im Anschluss an die Veranstaltungsreihe erarbeiten Die Diebe in Zusammenarbeit mit Hainrisc T durch die verschiedenen künstlerischen Aufzeichnungen neue Formen der Veröffentlichung. Wir freuen uns auf eine erste, unverbindliche Interessensbekundung an den entstehenden Produkten bei lili@diediebe.ch.